Stiftshaus Gladbeck      

Home     Kontakt / Anfahrt     Impressum

Willkommen

Stiftshaus Gladbeck im Jahr 2016

Überraschungsbild

Als der Zimmermeister Wilhelm Bräscher im Jahr 1935 sein Haus errichtete, war Gladbeck in wenigen Jahrzehnten von einem kleinen unbedeutenden Dorf zur prosperierenden Stadt geworden. Im Zuge der Industrialisierung des nördlichen Ruhrgebietes hatte sich die Bevölkerungzahl gegenüber dem Beginn des Jahrhunderts versechsfacht. In diesem Umfeld suchte ein aufstrebendes Bürgertum seinen sozialen Aufstieg auch architektonisch darzustellen. So entstanden in der ehemaligen Bauernschaft Butendorf einige Wohngebäude, die viele Zeitgenossen an stattliche Villen erinnerten. Als solches diente das Haus Bräscher mehreren Generationen als Wohn- und Geschäftshaus und ist zweifelsfrei ein geschichtlich gewachsener Ort.

Mittlerweile ist diesem Gebäude die Aufgabe zugewachsen, Raum zu bieten für Kultur und Wissenschaft in ihren unterschiedlichen Ausprägungen.

Wasserspiel im Garten des Stiftshauses Gladbeck

Darum ist es mir eine wirkliche Freude, wenn Sie diesen durchaus beeindruckenden historischen und zugleich lebendigen Ort, das Stiftshaus Gladbeck, anläßlich einer Veranstaltung besuchen oder sich einfach nur von Ihrem Interesse an dieser Einrichtung leiten lassen.

Ralph Eberhard Brachthäuser

Wappen Pfarrer Brachthäuser-Stiftung